powered by TARIFCHECK24 GmbH

Ratenkredit

Ratenkredit

Informationen

Ein Ratenkredit ist ein Darlehen mit einem festen Zinssatz und einer häufig anfallenden Bearbeitungsgebühr, wobei über einen vereinbarten Zeitraum gleich bleibende monatliche Raten zurückgezahlt werden. Der Ratenkredit dient dazu, private Konsumanschaffungen zu tätigen. Die Kreditsumme beläuft sich gewöhnlich auf 1.000 bis 100.000 Euro, wobei die Kreditsumme vom Kaufpreis des zu finanzierenden Konsumgutes abhängt und die mögliche monatliche Kreditrate Berücksichtigung finden sollte.

Die monatliche Kreditrate ergibt sich aus der Kreditsumme, der Laufzeit, des Zinssatzes und der Bearbeitungsgebühr. Die Zinsen der unterschiedlichen Kreditanbieter sollten Berücksichtigung finden, denn hier kann gespart werden. Der Kreditgeber ist verpflichtet, nicht nur den nominellen Zinssatz, sondern ebenso den effektiven Jahreszins anzugeben. Mit einem günstigen Zinssatz kann der Kreditnehmer Geldsparen.

In den meisten Fällen wird ein Ratenkredit ohne besondere Sicherheiten vergeben. Normalerweise genügt eine Lohn- oder Gehaltsabrechnung. Beim Autokredit ist obendrein die Sicherungsübereignung des finanzierten Autos typisch. Viele Kreditgeber bieten zudem eine Restschuldversicherung an, welche dem Kreditnehmer die Sicherheit gibt, dass bei Krankheit, Tod oder Arbeitslosigkeit die Rückzahlung des Ratenkredits gewährleistet ist. Laufzeiten bis zu 84 Monaten sind üblich, doch auch mit einer geringeren Laufzeit kann der Kreditnehmer Geldsparen.

Aufgrund weiterer Gebühren, die bei einer Kreditaufnahme oftmals anfallen, ist es empfehlenswert, die unterschiedlichen Kreditangebote zu vergleichen, denn nur die Betrachtung des Zinssatzes genügt nicht. Insbesondere die Bearbeitungsgebühr sollte Berücksichtigung finden, denn hierbei kann häufig gespart werden. Wenn die Kreditangebote gut miteinander verglichen werden, kann der Kreditnehmer Geldsparen. Gut recherchiert, heißt oftmals doppelt gespart.